Oops, an error occurred! Code: 20171021213331c020459c

Konstituierende Sitzung in Nochern

In der konstituierenden Sitzung des neuen Ortsgemeinderates von Nochern wurden die fünf scheidenden Ratsmitglieder von Ortsbürgermeister Gerhard Beilstein verabschiedet.

Mit einer Urkunde, einem Weinpräsent und einer Siegelnachprägung wurde ihnen für die teils jahrzehntelange Zugehörigkeit zum Rat und dem damit verbundenen Engagement für die Ortsgemeinde gedankt.

Nicht mehr im Gemeinderat Nochern vertreten sind: Ingrid Geib (20 Jahre Zugehörigkeit), Udo Wilbert (15), Bernhard Pohl (15), Günter Strack (10), Gina Göller (2).

Im Anschluss an die Verabschiedung wurden die neuen Ratsmitglieder per Handschlag durch Gerhard Beilstein verpflichtet.

Gerhard Beilstein dankte ihnen und allen anderen, die ihre Bereitschaft zum Engagement im Gemeinderat im Vorfeld erklärt und sich zur Wahl gestellt hatten. Der neue Rat besteht aus 5 Frauen und 7 Männern mit einem Durchschnittsalter von 42,6 Jahren.

Bislang hatte sich in der Ortsgemeinde Nochern kein Ortsbürgermeisterkandidat gefunden. Dies sollte sich auch bis zur konstituierenden Sitzung nicht ändern. Gerhard Beilstein führte nochmals aus, dass es sein Wunsch gewesen wäre, an diesem Abend verabschiedet zu werden. Gerne hätte er einem Nachfolger das Amt übergeben. Diese konnte jedoch trotz aller Bemühungen nicht gefunden werden. Die Ortsgemeinde Nochern würde demnach nach einer kurzen Übergangsfrist durch eine externe Stelle verwaltet werden, welche von der Verbandsgemeinde zu bestimmen sei. Um dieses Szenario zu verhindert, erklärt sich Gerhard Beilstein bereit, doch noch einmal das Amt zu übernehmen – vorbehaltlich der Wahl durch den Gemeinderat. Mit 11 Ja- und 1 Nein-Stimme wird Gerhard Beilstein im Anschluss durch den Rat gewählt und durch den Ersten Beigeordneten Markus Oppenhäuser durch Aushändigung der Urkunde ernannt.

Zum Ersten Beigeordneten wird Markus Oppenhäuser erneut vorgeschlagen und mit 12 Ja-Stimmen gewählt. Auch Ute Bornwasser erhält bei der Wahl zur Beigeordneten alle Ratsstimmen. Der Ortsgemeinderat Nochern ist somit in seiner Beigeordnetenwahl dem Wählerwillen gefolgt und die beiden Kandidaten mit den meisten Wählerstimmen wurden in die Ämter gewählt.

Allen Verabschiedeten und Gewählten konnte Verbandsbürgermeister Werner Groß und Büroleiter Friedhelm Schneider, die an der Sitzung teilnahmen, danken und gratulieren.